IBA Sydney 2017 October

V  UNTEN WEITERLESEN   V

Die Kanzlei betreut französische und ausländische Mandanten im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit in Frankreich, hauptsächlich im französischen Recht, aber auch französische Mandanten, die auf ausländischen Märkten tätig werden wollen, insbesondere in Deutschland, Spanien und Lateinamerika, zusammen mit ihren Korrespondenzanwälten.

Um auch weitere Rechtsgebiete abdecken zu können, verfügt Alerion über Korrespondenzanwälte in den meisten Ländern der Welt.

Die Kanzlei hat sich jedoch dafür entschieden, sich keinem internationalen Netzwerk anzuschließen, um nicht mit vorgegebenen Strukturen in den verschiedenen Länder arbeiten zu müssen, sondern jeweils den Partner auswählen zu können, der dem Profil ihrer Mandanten entspricht.

International Bar Association

Zur Auswahl der wichtigsten Partner stützt sich Alerion auf die IBA (International Bar Association), deren Mitglied die Kanzlei ist.

Dazu organisiert die Kanzlei seit 2009 jedes Jahr anlässlich der Jahrestagung der IBA einen Empfang, an dem eine Abordnung von Partnern teilnimmt.

Diese Jahrestagung, die bereits in Madrid, Vancouver, Dubai, Dublin, Boston, Tokio, Wien, Washington und 2017 in Sydney stattgefunden hat, bietet Alerion die Gelegenheit, den Kontakt zu Kanzleien an den wichtigsten Wirtschaftsstandorten in aller Welt zu stärken. Auf diese Weise kann die Kanzlei ihre Mandanten optimal bei ihrer internationalen Entwicklung begleiten.

Darüber hinaus verfügt Alerion über Rechtsanwälte, die mit anderen Rechtssystemen vertraut sind, und von spezialisierten Teams unterstützt werden.

Spanien – Spanish Desk



Zur Unterstützung von spanischen und südamerikanischen Unternehmen bei ihrer Geschäftstätigkeit in Frankreich sowie von französischen Tochterunternehmen von spanischen Konzernen bietet Alerion bereichsübergreifende Leistungen auf höchstem Niveau.

Das auf spanischsprachige Mandanten spezialisierte Team wird geleitet von Jacques Ramón Bouyssou, einem französischen Rechtsanwalt spanischer Herkunft, der seine universitäre Ausbildung teilweise in Spanien absolviert hat.


Unser Team bietet spanischsprachigen Mandanten juristische Dienste, die auf die kulturelle und geschäftliche Besonderheiten in Spanien und Südamerika ausgerichtet sind.

Außerdem verfügt unsere Kanzlei über intensive Beziehungen zu spanischen und südamerikanischen Kanzleien.

Deutschland – German Desk

Zur Unterstützung von deutschen und deutschsprachigen Unternehmen bei ihrer Geschäftstätigkeit in Frankreich, sowie von französischen Tochterunternehmen von deutschen oder deutschsprachigen Konzernen, als auch von französischen Unternehmen, die auf dem deutschen Markt tätig werden möchten, bietet Alerion bereichsübergreifende Leistungen auf höchstem Niveau.

Die deutsche Abteilung wird geleitet von Nicola Kömpf, doppelt qualifiziert als französische und deutsche Rechtsanwältin, zugelassen bei den Rechtsanwaltskammern in Paris und Berlin, die seit über 20 Jahren rechtsberatend für deutsch-französische Unternehmen tätig ist, neben Friedrich Niggemann. Er ist Mitglied der Düsseldorfer und Pariser Rechtsanwaltskammern und berät mit seiner Ausbildung in beiden Rechtssystemen und seiner langjährigen Erfahrung im Bereich deutsch-französischer Beziehungen ebenfalls Mandanten bei Investitionen, ihren grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen, sowie bei streitigen Verfahren vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten in Frankreich. Das Team wird von jungen Kollegen unterstützt, die ihrerseits auch eine Doppelausbildung im deutsch-französischen Recht absolviert haben.

Außerdem arbeitet das deutsche Team, das fachübergreifend tätig ist, bei Bedarf mit den spezialisierten Abteilungen der Kanzlei zusammen, sodass den Mandaten in allen Bereichen auf höchstem Niveau Rechtsbeistand geleistet werden kann, in dem auch aufgrund der Doppelkultur der Rechtsanwälte auf die jeweiligen kulturellen Unterschiede eingegangen werden kann, wodurch häufige Missverständnisse schon im Vorfeld ausgeräumt werden können.

Unser German Desk arbeitet regelmäßig und seit geraumer Zeit mit verschiedenen Korrespondenzanwälten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen, die meistens auch französischsprachige Anwälte beschäftigen, so dass auch vor Ort die Mandantenbetreuung gewährleistet ist.

Kanada

Seit 2008 unterhält Alerion eine Partnerschaft mit der kanadischen Kanzlei Lette,Lette & Associés/Lette LLP, Montreal und Toronto), die ein Pionier im Bereich ausländischer Investitionen in Kanada ist.

Alerion und Lette werden in ergänzender Weise bei Geschäftsbeziehungen zwischen Frankreich und Kanada tätig und unterstützen französische Investoren, die sich in Kanada ansiedeln, oder umgekehrt. Alerion begleitet kanadische Unternehmer bei Geschäften in Frankreich, aber auch Unternehmen oder Einzelpersonen, die sich in Kanada ansiedeln, und hilft ihnen bei juristischen und steuerlichen Entscheidungen, die das französische System betreffen.

Diese Bündelung von bereichsübergreifenden Kompetenzen wird auf sehr integrierte Weise organisiert, damit der Mandant auf beiden Seiten des Atlantiks professionell und reaktiv betreut wird.